Psychotherapie Sobotta

Lebenslauf

Ich bin 1973 in Bremen geboren und in Delmenhorst aufgewachsen. Bis November 1999 habe ich in Oldenburg studiert, bis ich dann nach Stationen in Stendal und Flensburg im Dezember 2001 nach Ritterhude gezogen bin, wo ich heute noch mit meiner Familie wohne. Ich bin verheiratet und habe einen Sohn und eine Tochter. In meiner Freizeit betreibe ich Stepptanz, fahre Fahrrad und tauche. Zudem gehe ich gerne ins Kino, lese und backe.

 

Fachlicher Hintergrund

1993-1999: Studium der Psychologie an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg; Schwerpunkte in Psychologie im Gesundheitswesen (Klinische Psychologie) und in Emotion und Kommunikation, Abschluss: Diplom

2000-2001: Tätigkeit als Psychologin im Psychologischen Dienst der MEDIAN Klinik Kalbe, Rehabilitationsklinik für Orthopädie und Onkologie in Kalbe /Milde

2002-2009: Fachausbildung zur Verhaltenstherapeutin für Erwachsene am Norddeutschen Institut für Verhaltenstherapie e.V. (NIVT) in Bremen, währenddessen einjährige praktische Tätigkeit in der AMEOS Klinik Dr. Heines in Bremen und Durchführung von Ausbildungstherapien als Ambulanztherapeutin

2009: Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin für die Fachrichtung Verhaltenstherapie, verliehen durch die Freie Hansestadt Bremen, Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales

Arztregister-Eintrag bis 2017 bei der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN), ab 2018 bei der Kassenärtzlichen Vereinigung Bremen (KVHB) Nr. 05716

2009-2014: Freiberufliche Tätigkeit für das NIVT als Ambulanztherapeutin

2010-2017: Tätigkeit als angestellte Psychologische Psychotherapeutin (halbe Stelle) im Psychiatrischen Behandlungszentrum Bremen-Nord in der Ambulanten Suchtrehabilitation

2010-2013: Tätigkeit als Suchtberaterin in der Bremer Fachstelle Glücksspielsucht im Standort Bremen-Nord im Psychiatrischen Behandlungszentrum Bremen-Nord. Beratung von Betroffenen und Angehörigen von Spielsüchtigen.

01.03.2014: Eröffnung meiner psychotherapeutischen Privatpraxis in der Breiten Straße in Bremen Vegesack

01.03.2015: Umzug meiner Privatpraxis in die Reeder-Bischoff-Straße 56

01.01.2018: Übernahme eines halben Kassensitzes in der Friedrich-Humbert-Str. 135 in Bremen-Vegesack

01.04.2018: Verlegung des Kassensitzes in die Praxis Reeder-Bischoff-Straße

 Besondere Schwerpunkte und Qualifikationen

Schulung zur Hospizmitarbeiterin und ehrenamtliche Mitarbeiterin beim Ambulanten Hospizdienst Oldenburg

Suchttherapeutischer Schwerpunkt durch diverse Fortbildungen in diesem Bereich

Fortbildungen in Schematherapie

Durchführung von Fortbildungen und Vorträgen zum Thema Glücksspielsucht und Pathologischer PC-Gebrauch

Mitbegründung einer Selbsthilfegruppe für Angehörige von Glücksspielern in Bremen-Nord

Mitglied in der DGVT

Ausbildung in Psychotraumatologie

Ausbildung EMDR Grund- und Fortgeschrittenenseminar

 

Akzeptieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie können die Cookies jederzeit über Ihren Browser deaktivieren. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung